1. Stadtwerke-Entdecker-Tag

Was für ein Lärm! Und was für ein Spaß! Zum 1. Stadtwerke-Entdecker-Tag am Mittwoch, dem 23. August 2017 konnten Schüler|innen der 4. Klassen spielerisch mehr über Energie, Technik und unsere Aufgaben lernen.

Die Freiberger Grundschulen „Carl Böhme“, „Georgius Agricola“, „Karl Günzel“ und der Hort der Grundschule „Theodor Körner“ kamen zu Besuch und neben Sonnenschein hatten sie natürlich auch jede Menge gute Laune im Gepäck.

Gemeinsam mit Silke und Nils Tiebel vom Neugier-Express erklärten wir den rund 200 Kindern an verschiedenen Stationen mehr über Energie und Technik.

So haben die Kids beispielsweise mit einem Fahrrad selbst Strom erzeugt und so eine kleine Eisenbahn angetrieben – die Kinder mussten dabei ganz schön in die Pedalen treten um den Zug in Fahrt zu bringen. Dadurch verstehen sie auf spielerische Art und Weise, wieviel Energie doch benötigt wird, um eine kleine Wirkung zu erzielen.

Interessant fanden viele Kids auch das Testen verschiedener Materialien auf ihre Leitfähigkeit am Stromleitungstester. Das ein Bleistift recht leitfähig ist, war für viele neu. Einfacher Stromkreis, Reihen- und Parallelschaltung oder Wechselschaltung – wie sie sich unterscheiden, konnten die Kinder praktisch testen und so lernen, wie welche Schaltung funktioniert und wo sie beispielweise eingesetzt wird.

Alle Schüler hatten Spaß dabei, alles auszuprobieren und zu experimentieren. Viel Freude hatten die Kids auch dabei, unseren Azubi, der mindestens dreimal so viel wiegt wie sie selbst, mit dem Personen-Flaschenzug ein kleines Stück hochzuziehen. Durch die Gewichtsverteilung auf Rollen haben die Kinder mehr über kraftsparende Einrichtungen erfahren. Ganz besonders beliebt waren allerdings die Bonbonschleuder sowie das Luftballonpumprad!

„Uns ist es wichtig, gerade für Kinder transparent darzustellen, wie wir arbeiten und wie bei uns Energie erzeugt wird. Dass unser Heizkraftwerk in der Chemnitzer Straße das Zuhause vieler Kinder mit Wärme versorgt und gleichzeitig auch Strom erzeugt, hat die Schüler|innen auch wirklich interessiert.“, sagt Axel Schneegans, unser Vorstandsvorsitzender.

Auch Frau Güldenpfennig von der Grundschule „Carl Böhme“ fand den 1. Stadtwerke-Entdecker-Tag sehr gelungen: „Ich möchte mich nochmal ganz herzlich für den spannenden und super organisierten "Stadtwerke- Entdecker-Tag" bedanken. Den Kindern und natürlich auch uns Erwachsenen hat es bei den Stadtwerken sehr gefallen. Danke auch nochmal an das Stadtwerke-Team, das mit guter Laune und kinderfreundlichen Erklärungen wesentlich zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen hat!“

Der 1. Stadtwerke-Entdecker-Tag bei den Stadtwerken in Freiberg wird sicher nicht der letzte sein.