Häufige Fragen

Was genau ist eine moderne Messeinrichtung?

Das ist eine Messeinrichtung, die den tatsächlichen Stromverbrauch und die tatsächliche Nutzungszeit widerspiegelt. Bei den bestehenden Zählern wird der Stromverbrauch mechanisch über ein Rollenzählwerk dargestellt. Moderne Messeinrichtungen sind dagegen digitale Stromzähler, welche den Zählerstand elektronisch über ein Display anzeigen. Zusätzlich können Sie tages-, wochen-, monats- und jahresbezogene Stromverbrauchswerte für die letzten 24 Monate einsehen.

 

Warum werden moderne Messeinrichtungen eingebaut?

Der Einbau ist gesetzlich vorgeschrieben. Im September 2016 ist das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende in Kraft getreten. Mit der Einführung moderner Messeinrichtungen möchte der Gesetzgeber die Ziele der Energiewende erreichen.

 

Welche Vorteile haben moderne Messeinrichtungen?

Durch moderne Messeinrichtungen erhalten Sie einen detaillierteren Überblick über Ihren Stromverbrauch. Sie können Ihren Energieverbrauch besser kontrollieren und dadurch bewusster mit Energie umgehen und Ihr Verbrauchsverhalten optimieren.

 

Wann werden modernen Messeinrichtungen eingebaut?

Der Einbau erfolgt in Freiberg schrittweise ab Herbst dieses Jahres und ist muss bis Ende 2032 abgeschlossen sein.

 

Wer ist für den Einbau moderner Messeinrichtungen zuständig?

Für den Einbau ist grundsätzlich der sogenannte grundzuständige Messstellenbetreiber zuständig. In Freiberg, Zug und Kleinwaltersdorf sind wir das, Ihre Stadtwerke.

 

Wie erfahre ich von dem geplanten Einbau?

Mindestens drei Monate vor dem Einbau erhalten Sie von uns ein Schreiben, dass Sie über geplanten Einbau der modernen Messeinrichtung informiert. Zwei Wochen vor dem geplanten Einbautermin erhalten Sie eine weitere Information mit dem genauen Einbautermin.

 

Kann ich den Einbau moderner Messeinrichtungen ablehnen?

Nein, der Einbau moderner Messeinrichtungen ist gesetzlich vorgeschrieben.

 

Wie hoch sind die Kosten für moderne Messeinrichtungen?

Die Kosten für moderne Messeinrichtungen sind höher als die Kosten herkömmlicher Zähler. Die Preisobergrenze für Einbau, Betrieb, Wartung, ggf. Ausbau und Ablesung wurde vom Gesetzgeber festgelegt und beläuft sich auf maximal 20€ brutto im Jahr.

 

Welche Daten speichern moderne Messeinrichtungen?

Im Gerät werden Daten zu Ihrem Stromverbrauch, der aktuelle Zählerstand sowie tages-, wochen-, monats- und jahresbezogene Stromverbrauchswerte für die letzten 24 Monate gespeichert.