Schon gewusst?

Dass die Idee des Contracting schon 200 Jahre alt ist?

13. Februar 2020

Die Idee des Contractings ist nicht neu, doch wer hat es wohl erfunden?

Egal, ob es sich um eine sanierungsbedürftige Anlage oder um Neubauprojekte handelt… Wir helfen Verwaltern von Eigentumsgemeinschaften oder Vermietern von Häusern im Rahmen von Contracting bei der Auswahl einer geeigneten neuen Wärmeversorgungsanlage, übernehmen die Finanzierung und sorgen für die Wartung.
Doch die Idee des Contractings ist grundsätzlich nicht neu und basiert auf einer Idee des schottischen Erfinders James Watt. Er bot bereits vor über 200 Jahren die Installation und Wartung seiner Dampfmaschine gegen dadurch entstandenen Einsparungen an. „Wir werden Ihnen kostenlos eine Dampfmaschine überlassen. Wir werden diese installieren und für fünf Jahre den Kundendienst übernehmen. Wir garantieren Ihnen, dass die Kohle für die Maschine weniger kostet, als Sie gegenwärtig an Futter für die Pferde aufwenden müssen. Und alles, was wir von Ihnen verlangen, ist, dass Sie uns ein Drittel des Geldes geben, das Sie sparen." Das zeigt, dass Menschen schon seit langem vergleichbare Lösungen zum beidseitigen Nutzen praktizieren. So entstand aus dem englischen contract (Vertrag) das deutsche Wort „Contracting“.
 

Ihre Meinung zum Artikel

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!